Back to Top

Tipps für die Suche/Auswahl nach dem perfekten DJ für eure Hochzeitsparty

Aktualisiert am 06.03.2020

Viele Brautpaare wünschen sich eine unvergessliche Hochzeitsparty. Daher stellen sich diese Fragen:

Auf diese Fragen möchte ich Antworten geben und euch so vielleicht den einen oder anderen wertvollen Tipp liefern. Die Antworten sind natürlich subjektiv und spiegeln lediglich meine Erfahrungen. So würde ich vorgehen, wenn ich an eurer Stelle wäre. Im Laufe der Jahre habe ich natürlich viele proffesionelle Kollegen getroffen. Sollte ich an eurem Datum verhindert sein, könnt ihr mich gerne anschreiben und ich werde mich bemühen einen für euch passenden Kollegen zu empfehlen.

Wie finde ich einen guten Hochzeits-DJ?

Tipp: Die Wahl des DJs ist für eine gute Party wesentlich. Macht euch Gedanken und nimmt euch dafür Zeit, insbesondere im Auswahlprozess.

Wie soll man bei der Suche nach einem gutem Hochzeit-DJs vorgehen? Wo suchen/finden wir einen Top-DJ für unsere Hochzeit?

    Auswahl DJ für Hochzeit
  1. Persönliche Erfahrung: an einfachsten ist es, wenn ihr bereits den DJ bei einer Feier erlebt habt und es euch gefallen hat. Ihr habt dann einen guten Eindruck von der Arbeitsweise. Kontaktiert den DJ, wenn euer Datum fest steht (meistens, nachdem ihr euch für eine Location entschieden habt). Wartet nicht!
  2. Empfehlungen: Wenn ihr den DJ, mit dem ihr eure Feier euch vorzustellen könnt, noch nicht persönlich getroffen/erlebt habt, hört euch um. "Einfach Fragen" ist die Devise. Zum Beispiel eine Story mit der Frage bei Instagram. Vielleicht war jemand von euren Freunden, Bekannten oder Familie kürzlich bei einer Hochzeit eingeladen und hat eine gute Party erlebt.
    Doch seid da auch vorsichtig - nicht immer ist eine Empfehlung, die gut gemeint ist, auch die richtige Wahl für euch. Der DJ, der am 50sten Geburtstag der Tante Emma überzeugt hat, muss nicht unbedingt der beste DJ für eure moderne Hochzeit sein.
    Ihr könnt auch Dienstleister (Locations, Fotografen, Dekorateur), die ihr bereits gebucht habt nach einem Tipp fragen. Doch seid auch da achtsam - fragt ruhig, warum sie denjenigen empfehlen ...
  3. Online-Suche: Bei der Online-Recherche solltet ihr kein Risiko eingehen. Durch den Web-Auftritt (Webseite und Social-Media) des DJs solltet ihr einen guten Eindruck über die Arbeitsweise und die Professionalität bekommen.

Tipp: Wenn ihr genau diesen DJ buchen wollt, stimmt mit ihm vor der Buchung der Location das Datum, an dem er verfügbar ist, ab.

Was sollte man bei der Online-Recherche nach einem Hochzeits-Djs beachten?

Die Punkte bei der Suche nach einem guten Hochzeits-DJ beachten:

  • Persönlichkeit: die Chemie zwischen euch sollte passen. Die Ansichten des DJs sollten mit euren Vorstellungen übereinstimmen. Das erleichtert die Vorbereitung und ist ein gutes Zeichen für eine tolle Party.
  • Aktualität der Inhalte bei der Darstellung: damit meine ich, dass die Fotos und die Webseite/Social-Media-Kanäle aktuelle Fotos und Inhalte beinhalten sollte. Ich würde niemanden für meine Hochzeit buchen, der vor 10 Jahren zum letzten mal Musik aufgelegt hat.
  • Erfahrung des DJs (insbesondere Hochzeiten): Ein guter Club-DJ ist nicht automatisch ein guter Hochzeitsdj. Oft ist sogar genau das Gegenteil der Fall. In einem Club kann man meistens ein bestimmtes Genre auflegen - ein Hochzeits-DJ muss ganz unterschiedliche Musikrichtungen spontan auflegen können.
  • DJ Hochzeit in Schloss Horst
  • Musikpräferenzen: wenn der DJ die gleichen Musikrichtungen, wie ihr bevorzugt, ist das ein Bingo.
  • Technik: der Aufbau sollte einen aufgeräumten und stylischen Eindruck machen. Moderne professionelle und zuverlässige Technik sind ein Muss. Ich bin auch der Meinung, dass ein guter DJ weitere technische Highlights anbieten soll z.B. Bodennebel oder Funken-Fontänen für besondere Momente am Hochzeitstag.
  • Eingehen auf die Musikwünsche der Gäste: das ist ein wichtiger Punkt. Ich habe es schon mal auf einer Hochzeit persönlich erlebt, dass der DJ eine vom Brautpaar nicht präferierte Musik stundenlang gespielt hat. Eine gute Vorbereitung auf die Hochzeitsparty erfordert, dass der DJ sich mit dem Brautpaar auch Gedanken über die Gäste macht und man da eine Lösung findet.
  • Bewertungen: es gibt heutzutage eine Vielzahl von unterschiedlichen Bewertungsportalen, bei denen Brautpaare ihr Feedback/Kritik hinterlassen können. Lest die Bewertungen durch. Fake-Bewertungen gibt es in der DJ-Branche auch - sowohl positive als auch negative. Eine gesunde Skepsis schadet hier nicht.
  • Nähe/Entfernung: für einen DJ aus unmittelbarer Nähe zur Hochzeitslocation ist die Organisation und die Anreise logistisch einfacher.

Tipp: Lasst euch ein paar bzw. die letzten Hochzeiten zeigen. So könnt ihr euch einen Eindruck über die Arbeitsweise des DJs machen.

Wenn ihr euch für einen oder mehrere DJs interessiert, fragt an, ob sie an dem Tag noch verfügbar sind.

KO-Kriterien für die Auswahl des Hochzeits-DJs:

bzw. Kriterien für die Nicht-Auswahl...

  • Kein persönliches Kennenlernen. Die Entfernung ist da auch keine Ausrede - mit heutigen technischen Mitteln, kann man ein Videotelefonat vereinbaren. Ich würde euch nicht empfehlen einen DJ zu buchen, den ihr nicht persönlich kennengelernt habt. Auch bei einer DJ-Agentur würde ich immer empfehlen, den DJ, der bei eurer Party auflegen wird zu treffen - kein Manager, Vertreter oder ähnliches - euren DJ. Keine Katze im Sack kaufen.
  • Budget, Preisindikation. Oft erkundigen sich die Brautpaare im Internet nach DJ-Preisen. Leider sind die Informationsquellen veraltet oder nicht professionell. Das Budget für den DJ relativ früh am Anfang der Planung festzulegen schränkt euch ein. Dadurch habt ihr später weniger Spielraum für einen guten DJ und eine gute Party.

Tipp: informiert euch frühzeitig was eurer Wunsch-DJ kostet, damit ihr es frühzeitig in das Budget einplanen könnt.

Kannst du uns einen DJ-Vergleichsportal empfehlen?

Leider habe ich bin jetzt keine positiven Erfahrungen mit DJ-Vergleichsportalen gemacht.